Einsatz für die Augsburger Polizei: Alarm in der Agentur für Arbeit

Die Polizei rückte nach einem Alarm in der Agentur für Arbeit aus.

Am Donnerstagmittag ertönte in der Agentur für Arbeit eine Durchsage: die Türen und Fenster sollen geschlossen werden, die Menschen sich in den Räumen einsperren. Ein Aufgebot der Augsburger Polizei rückte an.

Die Mitarbeiter und Besucher, die sich in der Agentur aufhielten, gingen schnell von einem Amokalarm aus, denn in der Durchsage war die Rede von einer "ungeklärten Situation im Gebäude".

Dass es heikel werden kann, weiß auch die Polizei. "Wir reagieren sehr sensibel, was die Agentur für Arbeit angeht", so Polizeisprecher Thomas Gottschalk. "Dort sind ja öfter auch Menschen, die nicht wohlgesonnen sind."

Doch Gottschalk gibt zugleich Entwarnung: Es handelte sich um einen Fehlalarm.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.