Enkeltrick gescheitert

Eine Betrügerin hat am Donnerstag gleich mehrfach versucht, sich mit der "Enkeltrick-Masche" zu bereichern.

Zwischen 11.50 und 15.45 Uhr rief die Frau vier Senioren im Alter zwischen 62 und 93 Jahren im Stadtgebiet an. Sie gab sich ihnen als Enkelin oder Nichte zu erkennen und bat jeweils um 4500 Euro, die sie für Notarkosten benötige.

Die Angerufenen reagierten j alle richtig. Sie waren misstrauisch und gingen nicht auf ihre Forderung ein. Die Kriminalpolizei Augsburg ermittelt. Bisher sind der Polizei vier Fälle bekannt. Es wird jedoch mit weiteren Geschädigten gerechnet.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.