Fahrt im Drogenrausch

Die Polizei hat am Sonntagnachmittag einen Audi-Fahrer an der Vogelmauer einer Verkehrskontrolle unterzogen. Grund hierfür war sein sehr zügiger und zackiger Fahrstil. Unter anderem wechselte er ohne Rücksicht auf den sonstigen Verkehr mehrmals die Fahrstreifen.

Bei der Verkehrskontrolle stellten die Beamten Anzeichen für einen vorangegangenen Drogenkonsum fest, den der 20-Jährige aus dem Landkreis Donau-Ries einräumte. Ein Test bestätigte den Verdacht. Bei der folgenden Durchsuchung des Autofahrers, seiner Mitfahrer und des Fahrzeuges fanden die Polizisten noch diverse Betäubungsmittel. Der Fahrer muss sich jetzt wegen Trunkenheit im Verkehr – infolge anderer berauschender Mittel verantworten, seine Mitfahrer wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.