Frau in Oberhausen belästigt

Erst nachträglich wurde bei der Polizei die sexuelle Belästigung einer Frau in Oberhausen angezeigt. Ein Mann hat die 23 Jahre alte Frau verfolgt und sie geküsst und übers Gesicht geleckt. Foto: Dieter Gillessen

Erst nachträglich wurde bei der Polizei die sexuelle Belästigung einer Frau in Oberhausen angezeigt. Ein Mann hat die 23 Jahre alte Frau verfolgt und sie geküsst und übers Gesicht geleckt.

Am vergangenen Sonntag stieg die 23-jährige Frau an der Haltestelle "Wertachbrücke" aus der Straßenbahn aus und lief in Richtung Oberhauser Bahnhof. Nach wenigen Metern sprach sie ein unbekannter Mann an, der sich ihr von hinten genähert hatte. Als die Frau weiterlief, folgte ihr der Unbekannte. Auf Höhe der Pestalozzistraße packte er sie am Arm, drückte sie gegen eine Hauswand, hielt sie fest und küsste beziehungsweise leckte ihr mehrfach übers Gesicht.

Als ein Taxi in die Straße einbog und anhielt, ließ der Mann von ihr ab und flüchtete. Zu weiteren Handlungen kam es nicht.

Die Polizei fahndet nach dem Mann und bittet Zeugen um Hinweise auf den Täter. Nach Angaben der Geschädigten war der Täter circa 40 Jahre alt, etwa 1,75 Meter groß und von einer kräftigen Figur. Er trug eine dunkle Jacke, ähnlich einer „Bomber- oder Collegejacke“

Sachdienliche Hinweise in diesem Fall erbittet die Kripo Augsburg unter Telefon 0821/323-3810.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.