Handfester Streit in Lechhausen: Fahrradfahrer greift Hundehalter an

Zwischen einem Hundehalter und einem Fahrradfahrer ist es zum Streit gekommen. (Foto: Alfred Hofer/123rf.de)
Über einen Streit zwischen einem Hundehalter und einem Fahrradfahrer berichtet die Polizei in ihrem Polizeibericht. Der 43-jährige Hundehalter war am Montag, gegen 18.41 Uhr, zunächst mit seinen zwei Hunden spazieren, wobei der größere der beiden ohne Leine auf dem Gehweg lief.

Wie die Polizei berichtet, ging auf Höhe der Neuburger Straße 66 der Hund einem Fahrradfahrer nach. Dies brachte den Radfahrer derart auf, dass es zunächst zu einer verbalen Streitigkeit mit dem Hundehalter kam.

Der Fahrradfahrer stieß den Hundehalter schließlich sogar zu Boden. Der 43-Jährige verletzt sich dabei. Der Radler entfernte sich anschließend in Richtung Neuburger Straße stadteinwärts.

Die Polizei sucht nun nach dem Fahrradfahrer und beschreibt den Mann als "schlank, circa 180 Zentimeter groß, jüngeres Erscheinungsbild, deutsch, schwäbischer Akzent". Er war mit einem roten Kapuzenpullover mit Zip-Reißverschluss bekleidet.

Personen, die den Vorfall beobachtet haben und Angaben machen können, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Augsburg Ost unter 0821/323-2310 zu melden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.