Herrenloser Koffer: Rathausplatz nicht länger gesperrt

Bombenalarm Ein herrenloser Koffer sorgte heute für einen Großeinsatz in der Innenstadt von Polizei, Feuerwehr und Rettungskräften. Foto: Markus Höck

Wegen eines herrenlosen Koffers sind Rathausplatz und Moritzplatz am Dienstag gesperrt worden. Mittlerweile gaben die Einsatzkräfte Entwarnung. Die Sperrung ist aufgehoben, die Straßenbahnen fahren wieder.


Zunächst ging am Dienstag ein Anruf bei den Stadtwerken ein, dass sich ein herrenloser Koffer am Rathausplatz befinde. Die Stadtwerke sperrte daraufhin den Tramverkehr in diesem Bereich.

Weil unklar war, was in dem Gepäckstück ist, sperrte auch die Polizei den Bereich ab. Spezialisten aus München öffneten den Koffer. Offenbar war dessen Inhalt ungefährlich und die Sperrung konnte aufgehoben werden.

Die Straßenbahnen verkehren wieder normal und die Passanten können wieder in die Geschäfte
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.