Hütte einer Kleintieranlage brennt - Feuerwehr rettet Kaninchen

Die Berufsfeuerwehr konnte den Brand schnell löschen. (Foto: Berufsfeuerwehr Augsburg)
Von einem Einsatz an der Kleintieranlage an der Reichenberger Straße berichtet die Feuerwehr Augsburg am Dienstag. Gegen 9:15 Uhr sei der Löschzug der Hauptfeuerwache zur der Kleintieranlage gerufen worden. Beim Eintreffen der Berufsfeuerwehr brannte die Außenverkleidung einer Hütte.

Die Feuerwehr konnte ein Gartenhüttenvollbrand verhindern. "Sieben Kaninchen waren in dem Schuppen, ein Nachbar wollte die Tiere bei sich aufnehmen, da die Tiere aber nicht unmittelbar dem Brandrauch ausgesetzt worden waren, blieben sie in ihren gewohnten Ställen", so die Feuerwehr abschließend in ihrem Bericht. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.