Hundeschlitten in Fischach angefahren: Lenkerin verletzt

Ein Hundeschlitten und ein Auto sind in Fischach kollidiert. (Foto: Christoph Maschke / Symbolbild)

Ein nicht alltäglicher Verkehrsunfall hat sich am Freitag in Fischach ereignet. Ein Auto kollidierte mit einem Hundeschlitten.

Die 56-jährige Führerin des dreirädrigen Trainingsschlittens war gegen 11 Uhr mit ihren Hunden auf dem Gehsteig in der Augsburger Straße unterwegs. Auf Höhe der Zufahrt zur Esso-Tankstelle fuhr zeitgleich ein 65-jähriger Autofahrer mit seinem VW-Bus rückwärts aus der Einfahrt und übersah dabei das Schlittengespann.

Dabei wurde das rechte Bein der Schlittenführerin kurzfristig zwischen dem Rad des Schlittens und dem Auto eingeklemmt. Sie wurde dadurch leicht verletzt, musste jedoch nicht ins Krankenhaus. An den Fahrzeugen entstand kein Schaden. Auch die Hunde wurden bei dem Unfall nicht verletzt. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.