Illegales Autorennen in der Augsburger Maxstraße? Polizei sucht Zeugen

Ein 19-Jähriger und eine 25-Jährige sollen sich in der Maxstraße ein Autorennen geliefert haben. Die Polizei sucht Zeugen. (Foto: Symbolbild/ Christoph Maschke)

Ein illegales Autorennen in der Maximilianstraße ist der Polizei am Freitag gegen 22 Uhr gemeldet worden. Dabei sollen ein schwarzer BMW und ein schwarzer Mercedes – beide mit Augsburger Kennzeichen - gegeneinander angetreten sein.

Die beiden Fahrzeuge sollen mehrfach, insbesondere im Bereich zwischen dem Standesamt und dem Ulrichsplatz, mit stark überhöhter Geschwindigkeit nebeneinander gefahren sein. Laut Zeugenaussagen seien dabei auch entgegenkommende Fahrzeuge zum Abbremsen gezwungen worden sein. Eine Polizeistreife kontrollierte die beiden Fahrzeuge. Sowohl der 19-jährige Mercedesfahrer als auch die 25-jährige BMW-Fahrerin bestreiten allerdings, sich ein Rennen geliefert zu haben.

Betroffene Autofahrer, die nach vorliegenden Zeugenangaben ausweichen mussten, und Passanten, die den Vorfall beobachten konnten, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Augsburg Mitte unter Telefon 0821/323 21 10 zu melden. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.