Jugendliche fahren in Augsburg Rennen mit gestohlenem Bestattungswagen

Die Jugendlichen stahlen gar einen Bestattungswagen, um ihr Rennen zu fahren. Die Polizei sucht Zeugen. Symbolbild: Robert Hoetink,123rf.de

Ein Rennen mit gestohlenen Autos haben sich Jugendliche in Augsburg geliefert. Bei einem der geklauten Fahrzeuge handelte es sich um einen Bestattungswagen.

Wie die Polizei mitteilte, bemerkten Mitarbeiter eines Werkschutzes am Sonntag zwei Kraftfahrzeuge, die sich im Bereich der Wolfzahnau augenscheinlich wiederholt ein Rennen lieferten. Bei einem Fahrzeug handelte es sich um einen Bestattungswagen der Stadt Augsburg, das zweite Fahrzeug war ein VW Golf.

Als die beiden Fahrzeugführer von den Sicherheitsmitarbeitern angesprochen wurden, ließen sie die Fahrzeuge stehen und flüchteten auf Fahrrädern. Diese hatten sie offenbar im Bestattungswagen mitgeführt.

Bestattungswagen aus Garage am Westfriedhof gestohlen

Es stellte sich heraus, dass das Fahrzeug des städtischen Bestattungsdienstes in derselben Nacht aus einer Garage am Westfriedhof gestohlen worden war. Den VW Golf entwendeten die Täter am Wasserkraftwerk in der Wolfzahnau.

Eine sofort eingeleitete Fahndung nach den beiden Tatverdächtigen verlief ergebnislos. Hinweise erbittet die Kriminalpolizeiinspektion Augsburg unter der Telefonnummer 0821/323-3810. (pm)
3
Diesen Autoren gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.