(K)ein Einsatz der Feuerwehr in der Schaezlerstraße: Anwohner nimmt Brand selbst in die Hand

Die Feuerwehr Augsburg hatte wenig zu tun bei einem Einsatz am Donnerstag in der Schaezlerstraße. (Foto: Clarissa Beck)

In die Schaezlerstraße ist die Berufsfeuerwehr Augsburg am späten Donnerstagvormittag gegen 11.20 Uhr gerufen worden. Anwohner meldeten über den Notruf „112“ eine starke Rauchentwicklung aus dem Innenhof.

Beim Eintreffen der Feuerwehr war die Schaezlerstraße durch die Polizei vorschriftsmäßig teilweise gesperrt, die Feuerwehr wurde erwartet. Die Einsatzkräften der Berufsfeuerwehr Augsburg erwartete aber eine gute Nachricht.

Bewohner löscht Brand selber

Der Wohnungsinhaber hatte den Brand auf einem Balkon im 4. Obergeschoss bereits selber gelöscht. Dies sei "aufgrund des starken Wasseraustritts von dem Balkon, direkt unter dem Hauseingang, auch tropfend spürbar" gewesen, schreibt die Feuerwehr in ihrer Meldung. Gebrannt hatten Rauchwarenrückstände und andere Materialeien.

Es waren fünf Feuerwehrfahrzeuge und 18 Feuerwehrleute im Einsatz. Es gab keine Verletzten und keinen Schaden, schließt der Bericht der Berufsfeuerwehr.
0
1 Kommentar
6
Susi Mehl aus Augsburg - City | 13.05.2017 | 21:39  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.