Kind auf Schulweg angefahren

Eine Achtjährige ist auf dem Weg zur Schule von einem braunen VW angefahren worden. Foto: Symbolbild: Christoph Maschke

Eine Achtjährige hat am Freitagmorgen auf dem Weg zur Schule einen Schwächeanfall erlitten und ist beim Überqueren der Werdenfelser Straße in Hochzoll auf der Fahrbahn liegen geblieben.

Nach Angaben des Mädchens fuhr ein brauner VW auf sie zu. Der Fahrer leitete zwar ein Bremsmanöver ein, geriet mit seinem Fahrzeug aber ins Schlingern und überrollte den linken Fuß des am Boden liegenden Kindes.

Der Fahrer sprach kurz mit dem Mädchen, setzte aber anschließend seine Fahrt fort ohne sich um das leicht verletzte Kind zu kümmern.

Bei dem Fahrer soll es sich um einen südländisch aussehenden Mann mit Akzent gehandelt haben. Er soll kurze schwarze Haare und einen Oberlippen- und Kinnbart haben und im linken Ohr einen Ring tragen. Bekleidet sei er mit einem schwarz-rot-blau karierten Hemd gewesen.

Im Krankenhaus Friedberg wurde bei dem Mädchen eine Prellung am linken Fuß diagnostiziert.

Hinweise Auf den Fahrer des VW erbittet die Polizeiinspektion Augsburg Ost unter Telefon 0821/323-2310.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.