Kneipengast verprügelt

Weil er einem Passanten keine Zigarette gegeben hat, wurde der Gast einer Kneipe am Bahnhof attackiert.

Der 58-jährige Mann war bei einer Raucherpause vor dem Lokal nach einer Zigarette gefragt worden. Als der Mann dem Wunsch nicht nachkam, schlug der andere ihm mehrmals mit der Faust ins Gesicht und in den Bauch. Das Opfer ging daraufhin zu Boden, verletzte sich im Gesicht und verlor einen Teil eines Schneidezahns. Die Brille ging ebenfalls zu Bruch. Die Polizei fahndet nach dem Angreifer.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.