Küchenbrand am Ulrichsplatz: 100 000 Euro Schaden

Zu einem Küchenbrand am Ulrichsplatz wurde die Berufsfeuerwehr am Samstag gerufen. (Foto: Berufsfeuerwehr Augsburg)

Die Berufsfeuerwehr Augsburg ist am Samstag, gegen 18.50 zu einem Brand am Ulrichsplatz ausgerückt. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte drang bereits dichter Rauch aus mehreren Fenstern im ersten Obergeschoss eines Hinterhauses.

Sofort drang ein Atemschutztrupp mit dem ersten Druckluftschaumrohr zur Brandbekämpfung und Personensuche in das Haus vor. Einen zweiten Löschangriff unternahmen die Feuerwehrleute mit einer tragbaren Leiter über den Balkon. Der ausgeprägte Küchenbrand hatte bereits auf die hölzerne Zwischendecke übergegriffen, was die Löschmaßnahmen enorm erschwerte. Zusammen mit der Freiwilligen Feuerwehr Pfersee gelang es den Einsatzkräften schließlich, den Brand zu löschen.

Die Einsatzstelle wurde über einige Stunden von der Feuerwehr im Rahmen einer Brandnachschau kontrolliert. Verletzt wurde niemand, der Sachschaden wird jedoch auf rund 100 000 Euro geschätzt.

Die Kriminalpolizeiinspektion Augsburg hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Nach derzeitigem Erkenntnisstand dürfte als Auslöser für den Brand ein technischer Defekt an einem Ofen in Frage kommen. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.