Ladendiebstahl in Augsburger Innenstadt: Mutter setzt 6-jährige Tochter als Komplizin ein

Eine Frau hat ihre Tochter mit in ihren Diebeszug verwickelt. Gegen die Diebin wird Anzeige erstattet. (Foto: Symbolbild)
Besonders dreist hat sich eine 30-jährige Ladendiebin in der Bahnhofstraße am Dienstag gegen 19.35 Uhr verhalten. Die Frau begab sich mit ihrer 6-jährigen Tochter in zwei Geschäfte und wollte dort Waren entwenden. Sie verteilte sämtliches Diebesgut auf ihre Handtasche und den Rucksack ihrer Tochter.

Bei der zweiten „Einkaufstour“ wurde die Dame von Ladendetektiven angesprochen. Da sie das Diebesgut nicht freiwillig herausgeben wollte, wurde die Polizei verständigt. Bei der anschließenden Durchsuchung der Tasche und des Rucksacks der Tochter konnten Waren im Wert von rund 150 Euro sichergestellt werden. Diese konnten den beiden Geschäften zugeordnet werden, die die Frau mit ihrer Tochter vorher aufgesucht hatte. Außerdem trug die Diebin eine neue Hose, die ebenfalls aus dem Beutezug stammt.

Gegen die Frau wird nun Anzeige wegen Ladendiebstahls erstattet.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.