Landkreis Augsburg: Reichsbürger im Dienste der Polizei

In der bayerischen Polizei gibt es „Reichsbürger“. Auch in der Region.
Die sogenannten Reichsbürger lehnen den Staat ab, dennoch arbeiten manche für ihn: bei der Polizei - auch im Augsburger Land.

Nach den tödlichen Schüssen auf einen Polizisten in Franken haben die Behörden die eigenen Reihen überprüft. Vier Beamte im Freistaat sind demnach Anhänger der Reichsbürger. Unter ihnen: Ein 35-jähriger Mann aus dem Landkreis Augsburg.

Der Beamte ist der Polizei zufolge am vergangenen Donnerstag vorläufig vom Dienst suspendiert worden. Gegen ihn läuft nun ein Disziplinarverfahren, in dem geklärt werden soll, wie tief seine Verankerung in der Reichsbürger-Bewegung ist.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.