Lebensgefährlicher Spielplatz: Drei Buben turnen auf abgestellten Güterwaggons

Die Buben liegen auf einem Güterwaggon. Dabei kommen sie der 15.000 Volt führenden Hochspannungsleitung gefährlich nah. (Foto: privat)

Einen extrem gefährlichen Ort zum Spielen haben sich am Samstagabend drei Buben im Alter von zehn, elf und zwölf Jahren in der Nähe des Augsburger Hauptbahnhofs ausgesucht. Die drei kletterten auf einen abgestellten Güterzug und sprangen von Wagen zu Wagen. Dabei kamen sie der 15.000 Volt führenden Hochspannungsleitung sehr nah.

Die Leitstelle der Augsburger Landespolizei informierte kurz vor 19 Uhr die zuständige Bundespolizei über mehrere Personen auf einem abgestellten Güterzug zwischen dem Augsburger Hauptbahnhof und dem Bahnhof Oberhausen.

Sofort ordneten die Beamten an, dass Züge diesen Bereich langsam befahren müssen. Beim Eintreffen der Streifen am Zug, bemerkten die Beamten mehrere Kinder auf den Gleisen. Als die Buben die Polizisten sahen, liefen sie über die Gleise weg und übersahen dabei einen herannahenden Zug.

Der Lokführer des Zuges gab mehrere Signalpfiffe ab und konnte zum Glück gerade noch rechtzeitig anhalten. Daraufhin konnten die Buben in Gewahrsam genommen und zur Dienststelle gebracht werden.

Ein Zeuge berichtete, dass er gesehen habe, wie die Buben auf den Güterzug geklettert und von Wagen zu Wagen gesprungen seien. Bei der Übergabe der Sprösslinge an ihre Mütter klärten die Bundespolizisten die Jungs und die Erziehungsberechtigten eindringlich über die erheblichen Gefahren des Bahnbetriebs auf.

Die Bundespolizei warnt vor dem Betreten des Gleisbereiches und dem Spielen an den Schienen: "Wir appellieren auch an Erwachsene und Erziehungsberechtigte, mit ihren Kindern zu sprechen und ihnen die Gefahren zu verdeutlichen. Züge nähern sich sehr leise. Auch Steine, die überfahren werden, können zu lebensgefährlichen und unkalkulierbaren Geschossen werden. Wir bitten auch Zeugen, die derartige Verhaltensweisen beobachten, sich sofort an uns zu wenden. Die Bundespolizei in Augsburg ist rund um die Uhr unter Telefon 0821/343 56-0 erreichbar.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.