Mann stiehlt in Augsburger Lokal sechs bunte Eier - und wird festgenommen

Ein 21-Jähriger hatte insgesamt sechs bunte, hartgekochte Ostereier entwendet, die im Eingangsbereich einer Gaststätte in einem Körbchen als Dekoration auslagen. Vier Eier gab der geständige Dieb zurück, zwei hatte er bereits gegessen. (Foto: Jaromír Chalabala, 123rf.de)

Kurioses aus dem Polizeibericht: In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag wurde die Polizei zu einem Lokal Am Hinteren Perlachberg in Augsburg gerufen. Der Lokalbetreiber hatte einen Eierdieb erwischt und bis zum Eintreffen der Polizeistreife festgehalten. Ein Drittel der Beute war da jedoch bereits vertilgt.

Der 21-Jährige hatte kurz zuvor zusammen mit seiner Begleiterin, die flüchten konnte, insgesamt sechs bunte, hartgekochte Ostereier entwendet, die im Eingangsbereich der Gaststätte in einem Körbchen als Dekoration auslagen.
Vier Eier gab der geständige Dieb zurück, zwei hatte er bereits gegessen.

Eierdieb ist auf Bewährung, Augsburger Polizei nimmt ihn fest

Pech für den Eierdieb, dass bei einer anschließenden Überprüfung seiner Person herauskam, dass er bereits deutlich vorbestraft ist und er zudem momentan unter Bewährung steht. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wurde der 21-Jährige festgenommen und in den Polizeiarrest eingeliefert.

Er wird im Laufe des Tages dem Ermittlungsrichter vorgeführt, der dann über einen möglichen Bewährungswiderruf entscheiden wird.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.