Mann unter Drogeneinfluss stiehlt Fahrrad und beleidigt Polizisten

Ein unter Drogen stehender Mann hat zunächst ein Fahrrad gestohlen und anschließend Polizeibeamte beleidigt. (Foto: Symbolbild/ Christoph Maschke)

Einer Zivilstreife der Polizei ist am Freitag eine männliche Person im Bereich der Fuggerstraße aufgefallen, die zunächst zu Fuß unterwegs war und sichtlich schwankte.

Kurze Zeit später verschwand der Mann in einem Innenhof und fiel den Beamten unmittelbar darauf wieder auf. Jetzt war er allerdings mit einem Fahrrad unterwegs, konnte sich auf diesem nur mit Mühe halten, fuhr Schlangenlinien und wäre beinahe in ein parkendes Auto gefahren.

Bei einer anschließenden Kontrolle durch die Polizeibeamten zeigte sich der Mann, es handelte sich um einen 39-jährigen Augsburger, äußerst aggressiv. Er trat nach den Beamten, versuchte zu flüchten und stand offensichtlich unter Drogeneinfluss. Erst als eine Funkstreifenbesatzung hinzugerufen wurde, konnte der Mann vorläufig festgenommen werden, der zudem alle eingesetzten Polizeibeamten massiv beleidigte.

Weiterhin wurden bei dem Beschuldigten Blanko-Rezepte, verschreibungspflichtige Medikamente und Schmuck (ein Armreif und eine Kette) aufgefunden, deren Herkunft, ebenso wie die Herkunft des verwendeten Fahrrades, noch überprüft werden muss. Der Mann wird nach Abschluss der Ermittlungen entsprechend angezeigt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.