Mann wird ohnmächtig und stürzt auf Fünfjährigen

Ein 57-Jähriger ist in Ohnmacht gefallen und dabei auf einen kleinen Jungen gestürzt. Das vermeldet die Polizei in ihrem Pressebericht. (Foto: Symbolbild/ Christoph Maschke)

Ein 57-Jähriger ist am Dienstagabend ohnmächtig geworden und auf ein fünfjähriges Kind gefallen.

Der fünfjährige Junge war gegen 18 Uhr anlässlich „Halloween“ unterwegs, um Süßigkeiten zu sammeln.Er klingelte an der Tür des 57-jährigen Hausbewohners, der dem Kind öffnete. Aus bislang ungeklärter Ursache wurde dem Mann plötzlich schwarz vor Augen und er stürzte den Treppenabsatz (5 Stufen) hinab auf den Süßigkeiten erwartenden 5-Jährigen und begrub diesen unter sich.

Der Junge verlor in Folge dessen für kurze Zeit das Bewusstsein, aus diesem Grund wurde ein Notarzt hinzugerufen. Der Fünfjährige wurde zur Untersuchung in die Kinderklinik gebracht, diese ergab, dass zu keinem Zeitpunkt Lebensgefahr bestand und auch keine schwerwiegenden Folgen zu erwarten sind.
Der 57-Jährige wurde bei dem Sturz nicht verletzt, er konnte sich die Ursache für seine Ohnmacht nicht erklären.
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.