Mehrere Verletzte durch Schlägereien im Augsburger Nachtleben

Die Augsburger Polizei wurde am Wochenende zu zwei deftigen Schlägereien gerufen (Symbolbild). (Foto: Jaromír Chalabala-123rf.de)

Gleich zwei deftige Schlägereien im Augsburger Nachtleben haben die Polizei am Wochenende beschäftigt. In der Ludwigstraße wurden vier Freunde von bislang Unbekannten attackiert, in der Theaterstraße griff ein rauchender Gast den Türsteher einer Bar an.

In der Nacht auf Samstag gegen 2 Uhr befanden sich vier Freunde in einer Diskothek in der Ludwigstraße. Einer der Männer, ein 29-Jähriger, begab sich vor das Lokal, wo er aus bislang ungeklärter Ursache von vier unbekannten männlichen Tätern körperlich angegangen wurde.

Seine drei 23-jährigen Freunde wollten ihm zu Hilfe kommen und begaben sich ebenfalls vor die Diskothek. Der erste Helfer wurde dabei ebenfalls von den vier Unbekannten angegangen und erhielt einen Schlag auf sein linkes Ohr, wodurch er nichts mehr hörte und später mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus Haunstetten gebracht wurde.

Ein Freund des Angegriffenen verliert drei Zähne

Der zweite Freund des 29-Jährigen wurde von einem der vier Angreifer auf den Mund geschlagen. Hierbei gingen drei seiner Zähne kaputt. Der 23-Jährige wurde deshalb ins Klinikum Augsburg gebracht. Auch der dritte Freund des 29-Jährigen erhielt einen Schlag auf seinen Kopf, woraufhin er an Schwindel, Übelkeit und Schmerzen litt und zur weiteren Untersuchung ebenfalls ins Klinikum Augsburg kam. Der 29-jährige Geschädigte verweigerte eine ärztliche Behandlung.

"Die vier unbekannten Täter flüchteten vor dem Eintreffen der Polizei in unbekannte Richtung. Da keine Personenbeschreibung vorlag, wurde auf eine Fahndung verzichtet", heißt es im Polizeibericht. Alle vier Geschädigten waren stark alkoholisiert. Die PI Augsburg Mitte bittet nun Zeugen, die die Auseinandersetzung beobachten konnten und Hinweise auf die Täter geben können, sich unter der Telefon 0821/323-2110 zu melden.


Rauchender Gast schlägt Türsteher ins Gesicht

In der darauffolgenden Nacht, gegen 1.25 Uhr, kam es in einer Bar in der Theaterstraße zu einer Körperverletzung zwischen fünf unbekannten Gästen der Bar und zwei Türstehern.

Ein Türsteher sprach einen der Gäste an, weil dieser in der Bar rauchte. Der Angesprochene schlug daraufhin dem Türsteher mit der Faust ins Gesicht. Ein zweiter Türsteher kam seinem Kollegen zur Hilfe, worauf sich vier weitere unbekannte Gäste einmischten und es zu einer Schlägerei kam.

Gruppe flieht in Richtung Esso-Tankstelle

Die beiden Türsteher wurden dabei durch die fünf unbekannten Männer verletzt. Einer der Männer erlitt eine blutige Nase. Anschließend entfernte sich die Gruppe in Richtung der Esso-Tankstelle an der Blauen Kappe.

Drei der Täter konnten nur dürftig beschrieben werden. Einer von ihnen war schlank und trug ein weißes Hemd. Er trug die blutige Nase davon. Der Zweite war ebenfalls schlank und trug einen schwarzen Pullover mit weißer Aufschrift an beiden Ärmeln. Über den Dritten ist lediglich bekannt, dass er von kräftiger Statur war. Über die anderen beiden Männer liegt keine Beschreibung vor.

Die PI Augsburg Mitte bittet ebenfalls darum, dass sich Zeugen, die Hinweise zu den Tätern geben können unter Telefon 0821/323-2110 melden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.