Milchlaster kippt um: Kreisstraße gesperrt

Bei einem Verkehrsunfall mit zwei Lastwagen zwischen Kissing und Ottmaring entstand am Mittwoch ein hoher Sachschaden. Die Polizei sucht Zeugen, um den genauen Unfallhergang zu klären.

Wie die Polizei mitteilte, war gegen 12.55 Uhr ein mit Milch beladener Lkw auf der Kreisstraße AIC 12 von Kissing in Richtung Ottmaring unterwegs. Als dem Lastwagen ein weiterer Lkw entgegenkam, wich der 39-jährige Fahrer des Milchlasters nach rechts aus und kam ins Schleudern. Zu einer Berührung beider Lkw kam es zwar nicht, der Milchlaster kippte jedoch um.

Aufgrund des umgestürzten Lkw musste die Kreisstraße gesperrt werden. Die Bergungsmaßnahmen dauerten bis zum Nachmittag. Der Fahrer des Lasters wurde verletzt und ins Klinikum Augsburg gebracht. Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf circa 60.000 Euro.

Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Friedberg, Telefon 0821/323-1710, in Verbindung zu setzen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.