Mutmaßliche Trickdiebe gefasst

Ein Trio von mutmaßlichen Trickdieben hat die Polizei am Freitag geschnappt. Es handelt sich hierbei um eine 48-jährige Frau und zwei Männer im Alter von 43 und 23 Jahren. Erst vor wenigen Tagen hatte die Augsburger Polizei in einer Pressemitteilung vor der Masche der drei gewarnt. Foto: Symbolbild: Christoph Maschke

Ein Trio von mutmaßlichen Trickdieben hat die Polizei am Freitag geschnappt. Es handelt sich hierbei um eine 48-jährige Frau und zwei Männer im Alter von 43 und 23 Jahren. Erst vor wenigen Tagen hatte die Augsburger Polizei in einer Pressemitteilung vor der Masche der drei gewarnt.

Einem aufmerksamen Mitarbeiter eines Baumarkts in Stadtbergen waren die Tatverdächtigen bereits am Mittwoch vergangener Woche aufgefallen, als sie gemeinschaftlich versucht hatten, einer Kundin die Geldbörse aus dem Einkaufswagen zu entwenden. Zu diesem Zeitpunkt konnten die drei Rumänen jedoch nach versuchter Tatausführung noch aus dem Baumarkt flüchten.

Am Freitag nun hielten die drei Tatverdächtigen sich wiederum in dem Baumarkt auf, wo sie von dem 31-jährigen Mitarbeiter sofort wiedererkannt wurden. Der Filialleiter verständigte die Polizei und diese konnte die drei mutmaßlichen Trickdiebe noch vor Ort festnehmen.

Die drei Tatverdächtigen wurden am Samstag dem Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Augsburg vorgeführt, der die drei in Untersuchungshaft schickte. Die weiteren Ermittlungen werden durch die Kripo Augsburg geführt.

Nach derzeitigem Kenntnisstand kommt das Trio für mehrere Taten im Bereich Augsburg und möglicherweise auch für etliche gleichgelagerte Delikte in ganz Bayern in Betracht.

Weitere Geschädigte oder auch Tatzeugen sollen sich mit der Kriminalpolizei Augsburg unter Telefon 0821/323-38 10 in Verbindung setzen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.