Mutmaßlicher Messerstecher: 2000 Euro Belohnung ausgesetzt

Im Zuge der Öffentlichkeitsfahndung nach den beiden mutmaßlichen Messerstechern vom Oberhauser Bahnhof kann die Polizei nun einen ersten Erfolg vermelden. Einer der beiden gesuchten Männer wurde gefasst.

Wie die Polizei mitteilte, konnte der tatverdächtige Sergey G. am Dienstagabend, gegen 17.45 Uhr, in Augsburg im Bereich der Berliner Allee aufgespürt und festgenommen werden.

Weiterhin flüchtig ist der 36-jährige Eugen Schreiner. Zwischenzeitlich wurde über das Bayerische Landeskriminalamt für Hinweise, die zur Ergreifung Schreiners führen, eine Belohnung in Höhe von 2000 Euro ausgesetzt. Sachdienliche Hinweise an die Kripo Augsburg unter 0821/323 3810, oder an jede andere Polizeidienststelle.

Beide Tatverdächtige sind in Augsburg wohnhaft. Sie sind der Drogenszene um den Oberhauser Bahnhof zuzurechnen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.