Pärchen ohne Fahrschein: 23-Jähriger geht auf Polizisten los

Ein 23-Jähriger ist auf Polizisten losgegangen. Die wollten eigentlich nur seine Personalien feststellen. (Foto: Christoph Maschke / Symbolbild)

Ein Pärchen ist am Dienstagmorgen, gegen 9 Uhr, in der Buslinie 1 kontrolliert worden. Wie sich zeigte, hatten die beiden keine Fahrkarte. An der Haltestelle Königsplatz wollten die Kontrolleure die Personalien der beiden feststellen. Weil das Pärchen aggressiv wurde, musste die Polizei kommen.


Der 23-jährige Mann verweigerte auch gegenüber den Polizisten weiterhin die Angabe seiner Personalien. Als er durchsucht werden sollte, rastete er komplett aus, schlug um sich und musste mit mehreren Beamten fixiert werden. Auf der Dienststelle konnten schließlich seine Personalien festgestellt werden. Seine 23-jährige Frau gab nach anfänglicher Weigerung ihr Personalien schließlich doch an. Dann durften beide wieder gehen.

Bei dem Einsatz wurden zwei Polizeibeamte leicht verletzt, teilt die Polizei mit.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.