Party in Oberhausen: Jugendliche gehen mit Messern und Schlagstöcken aufeinander los

Bei einer Schlägerei zwischen zwei 16-Jährigen, an der auch ein Messer und ein Schlagstock beteiligt waren, musste die Polizei eingreifen. (Foto: Symbolbild/ Christoph Maschke)
Mehrere Funkstreifenbesatzungen wurden am Dienstag, gegen 23 Uhr, in die Schönbachstraße gerufen. Anwohner hatten mitgeteilt, dass dort eine größere Schlägerei zwischen Jugendlichen stattfinde.

Vor Ort trafen die Beamten eine Gruppe Jugendlicher an, die an einer privaten Party in einer Wohnung teilgenommen hatten. Nach ersten Erkenntnissen waren sich zwei alkoholisierte 16-Jährige, mutmaßlich wegen einer Freundin, in die Haare geraten. Die beiden wollten den Streit vor der Haustüre austragen und wurden von allen anderen begleitet. Dabei seien auch ein Messer und ein Schlagstock im Spiel gewesen. Einer der 16-Jährigen wies eine geringfügige Schnittverletzung auf und wurde ärztlich behandelt.

Die eingesetzten Polizeikräfte konnten die Lage bereinigen. Da die Sachverhaltsschilderungen der Beteiligten teilweise stark voneinander abweichen, werden die Ermittlungen zu den genauen Abläufen noch eine Weile andauern. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.