Polizei greift Ausreißer auf

Bundespolizisten haben Sonntagnachmittag im Augsburger Hauptbahnhof einen 17-jährigen Ausreißer vorübergehend in Gewahrsam genommen.

Die Beamten kontrollierten den Jugendlichen gegen 15 Uhr im Hauptbahnhof. Bei seiner Überprüfung stellte sich heraus, dass er 45 Minuten zuvor im Fahndungscomputer als vermisst ausgeschrieben worden war. Wie sich zeigte, hatte er sich unerlaubt aus einer Jugendschutzstelle im Landkreis Günzburg abgesetzt. Die Bundespolizisten nahmen den minderjährigen Ausreißer vorübergehend in Gewahrsam und organisierten die Rückführung in das Heim.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.