Prügelei in der Maxstraße: 20-Jähriger schlägt Polizisten mit der Faust ins Gesicht

Ein 20-Jähriger hat einem Polizisten mit der Faust ins Gesicht geschlagen. Die Beamten nahmen den jungen Mann fest. (Foto: Symbolbild/ Christoph Maschke)

Zwei Polizisten haben in der Nacht auf Samstag eine körperliche Auseinandersetzung zwischen circa sieben Personen vor einer Bar in der Maximilianstraße beobachtet. Als sie die Prügelnden trennen wollten, wurden sie von zwei Männern weggestoßen. Ein 20-Jähriger schlug dabei einem Beamten mit der Faust ins Gesicht. Das berichtet die Polizei in ihrem Pressebericht.

Der 20-Jährige wurde daraufhin mit Hilfe zweier Mitarbeiter eines Securityunternehmens fixiert und gefesselt. Hierbei wehrte sich der junge Mann erheblich. Währenddessen entfernten sich die anderen Personen, die zuvor an der Schlägerei beteiligt gewesen waren.

Die Polizisten lieferten den aggressiven 20-Jährigen in den Arrest ein. Die beiden Beamten wurden durch den Widerstand leicht verletzt, waren aber weiterhin dienstfähig, heißt es im Bericht.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.