Radlerin und Rollerfahrerin werden bei schweren Unfällen in Augsburg erheblich verletzt

Zwei Frauen sind bei zwei Unfällen in Augsburg schwer verletzt worden.

Zwei schwere Unfälle mit Zweiradfahrern haben sich am Dienstag im Augsburger Stadtgebiet ereignet. Gegen 8 Uhr befuhr ein 80-jähriger Mercedes-Fahrer die Kasernstraße in Richtung Ludwigstraße und wollte die Kreuzung geradeaus in Richtung Hafnerberg überqueren. Hierbei übersah er im Kreuzungsbereich eine vorfahrtsberechtigte 55-jährige Rollerfahrerin und erfasste diese.

Durch den Anstoß prallte die Frau gegen die Windschutzscheibe des Mercedes und wurde von dort auf die Motorhaube eines weiteren, im Kreuzungsbereich wartenden Autos, geschleudert. Die 55-Jährige wurde schwer verletzt mit Verdacht auf diverse Frakturen in das Klinikum Augsburg eingeliefert. Lebensgefahr besteht nicht.

Der zweite Unfall ereignete sich gegen 15.55 Uhr in der Friedberger Straße. Dort übersah eine stadteinwärts fahrende 51-jährige Fiat-Fahrerin auf Höhe der Abzweigung zur Inverness-Allee, dass der von ihr benutzte Fahrstreifen zum Abbiegen auf die Inverness-Allee verpflichtet. Die 51-Jährige fuhr jedoch geradeaus weiter und erfasste eine 82-jährige Fahrradfahrerin, die zu diesem Zeitpunkt die Friedberger Straße an einer grünen Fußgängerampel querte.

Die Fahrradfahrerin wurde über die Motorhaube gegen die Windschutzscheibe geschleudert und erheblich, jedoch nicht lebensgefährlich, am Kopf verletzt.

Der Wagen der Unfallverursacherin war durch den Anstoß nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der Sachschaden wird auf etwa 2.500 Euro beziffert. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.