Schlägerei unter Jugendlichen: Polizei sucht Zeugen

Ein 16-Jähriger hat einen 13-Jähriger schwer verprügelt. Die Polizei sucht nun nach Zeugen des Vorfalls. (Foto: Symbolbild/ Christoph Maschke)
Zu einem Vorfall, der sich bereits am Donnerstag, 7. Juli, gegen 18.10 Uhr in der Hallstraße ereignet hatte, werden nun mögliche Zeugen gesucht: Ein 13-Jähriger hatte sich in der Hallstraße mit einer 14-jährigen Bekannten getroffen. Dies missfiel offenbar dem 16-jährigen Ex-/Nochfreund des Mädchens, weshalb dieser auf den 13-Jährigen losging, ihn zu Boden warf und dort mit dem Fuß auf ihn eintrat. Der 13-Jährige wurde im Gesichtsbereich getroffen und an der Augenbraue verletzt. Danach schlug der 16-Jährige noch mit der Faust auf sein am Boden liegendes Opfer ein. Wie sich später herausstellte, erlitt der Schüler hierbei eine Fraktur des Brustbeins, was einen kurzen Krankenhausaufenthalt zur Folge hatte.

Im Anschluss flüchtete der 16-jährige Schläger zusammen mit weiteren sechs männlichen Jugendlichen, die sich offenbar nicht direkt an der Körperverletzungshandlung beteiligt, den Täter aber scheinbar angefeuert hatten.

Nach Angaben des 13-jährigen Opfers half ihm anschließend eine Frau, die allerdings nicht mehr vor Ort war, als die Polizei eintraf. Diese Helferin, aber auch andere Passanten, die zum Tatzeitpunkt in der Hallstraße unterwegs waren und die Auseinandersetzung mitbekommen haben müssten, werden gebeten, sich mit der PI Augsburg Mitte unter Telefon 0821/323 2110 in Verbindung zu setzen. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.