Schlägerei: Zwei Personen mit Bierflaschen verletzt

Mehrere Personengruppen sind in der Nacht auf Sonntag in der Maximilianstraße in einen handfesten Streit geraten. (Foto: Christoph Maschke (Symbolbild))

Mehrere Personengruppen sind in der Nacht auf Sonntag in der Maximilianstraße in einen handfesten Streit geraten.

Nach den derzeitigen Erkenntnissen der Polizei waren kurz vor 1 Uhr etwa 15 Personen in unterschiedlichster Zusammensetzung an der Auseinandersetzung in der Nähe des dortigen Burger King-Restaurant beteiligt.

Bei der Auseinandersetzung wurden durch Flaschenwürfe mindestens zwei Personen verletzt. Sie trugen Beulen beziehungsweise Schnittverletzungen im Gesicht und an den Händen davon.

Zwei tatverdächtige Augsburger im Alter von 16 und 19 Jahren konnten noch in unmittelbarer Tatortnähe festgenommen werden. Der 19-Jährige, der äußerst renitent war, wurde zur Verhütung weiterer Straftaten in den Arrest des Polizeipräsidiums Schwaben Nord gebracht.

Eine detaillierte Rekonstruktion der Prügelei war der Polizei nach eigenen Angaben aufgrund der zum Teil deutlichen Alkoholisierung der Beteiligten bis jetzt nicht möglich.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.