Schwelbrand in der Matratze

Am frühen Montagmorgen sind die Augsburger Berufsfeuerwehr und die Freiwillige Feuerwehr Oberhausen zu einem Brand in Oberhausen ausgerückt. Im Kellerabteil eines mehrstöckigen Wohnhauses war eine Matratze in Brand geraten. Foto: Berufsfeuerwehr Augsburg

Am frühen Montagmorgen sind die Augsburger Berufsfeuerwehr und die Freiwillige Feuerwehr Oberhausen zu einem Brand in Oberhausen ausgerückt. Im Kellerabteil eines mehrstöckigen Wohnhauses war eine Matratze in Brand geraten.

Der Schwelbrand sorgte dafür, dass das gesamte Treppenhaus verraucht war. Die Matratze wurde ins Freie gebracht und dort abgelöscht, das Treppenhaus wurde mit Hilfe mehrerer Hochleistungslüfter entraucht.

Die Bewohner konnten während der Löscharbeiten ihre Wohnungen nicht betreten. Nach einer Stunde war der Einsatz der Feuerwehr jedoch beendet. Die Polizei hat in der Zwischenzeit die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.