Spurlos verschwunden: Die Polizei sucht zwei Frauen aus Hirblingen

Seit knapp einer Woche fehlt von der 50-jährigen Beate Neuber sowie ihrer 49-jährigen Lebensgefährtin Elke Wieland jede Spur. Nun hat die Polizei die Öffentlichkeit um Mithilfe bei der Suche nach dem Paar gebeten.

Die beiden im Ortsteil Hirblingen wohnenden Frauen wurden zuletzt Freitagabend, 8. Dezember, noch in ihrem Wohnort gesehen. Seither sind sie verschwunden. Beide Frauen waren für Angehörige und Bekannte ab dem vergangenen Wochenende nicht mehr erreichbar und erschienen auch am darauffolgenden Montag nicht an ihren Arbeitsstellen. Bekannte Aufenthaltssorte wurden bereits überprüft.

Die Umstände des Verschwindens sind derzeit völlig unklar, „es ist nicht bekannt, warum die beiden Frauen ihren gewohnten Lebenskreis so plötzlich verlassen haben, ohne andere drüber zu informieren“, so die Polizei in ihrem Bericht.

Beate Neuber ist 50 Jahre alt, 170 cm groß, mit normaler Statur und hat kurze graue Haare.
Elke Wieland ist 49 Jahre alt, 162 cm groß, schlank und hat ebenfalls kurze graue Haare.
Über die Bekleidung der Vermissten ist nichts bekannt.

Ebenfalls nicht auffindbar ist seitdem das Auto der beiden Vermissten, ein Pkw der Marke Peugeot, Typ 3008, Farbe braun mit dem amtlichen Kennzeichen A-BN 2507.

Die Kriminalpolizei Augsburg bittet die Bevölkerung nun um Mithilfe und nimmt Hinweise zum Aufenthaltsort der Vermissten und zum Verbleib des vermutlich von ihnen benutzten Fahrzeugs unter Telefon 0821/323-3810 entgegen. Sachdienliche Hinweise werden auch von allen anderen Polizeidienststellen entgegen genommen.

Im Anhang befinden sich sowohl die Bilder der beiden vermissten Frauen, als auch ein Bild des verschwundenen Peugeot. Beim Foto des Pkw handelt es sich um ein bau- und farbgleiches Vergleichsfahrzeug.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.