Straßenbahn entgleist auf Gögginger Brücke - zwei Verletzte, mindestens 35.000 Euro Schaden

Ein Unfall mit einem Lastwagen und einer Straßenbahn hat sich auf der Gögginger Brücke ereignet. (Foto: I.- M. Alefelder)

Auf der Gögginger Brücke hat sich am späten Montagnachmittag ein Unfall ereignet. Dabei kollidierten ein Lkw und eine Straßenbahn.

Nach Auskunft der Polizei passierte der Unfall gegen 17.15 Uhr auf Höhe der Stettenstraße.

Der Lastwagen wollte aus der Herrmannstraße verbotswidrig nach links in die Stettenstraße einbiegen. Dabei übersah der 64-jährige Fahrer die Straßenbahn der Linie 1, die stadtauswärts in Richtung Gögginger Brücke unterwegs war. 

Die Sattelzugmaschine rammte die Tram. Durch den Zusammenstoß entgleiste die Straßenbahn und geriet auf die Straße, wo sie ein entgegenkommendes Auto streifte. Die Fahrer des Lasters und der Tram wurden leicht verletzt.Der 69 Jahre alte Autofahrer unverletzt. 

Der Lkw-Fahrer zog sich bei dem Unfall eine Platzwunde zu, der 56-jährige Straßenbahnfahrer erlitt durch herumfliegende Glassplitter Schnittverletzungen an den Händen. Die etwa 20 Fahrgäste in der Straßenbahn blieben unverletzt.

Die Gögginger Brücke musste für den gesamten Verkehr für die Dauer der Unfallaufnahme, Bergung der Fahrzeuge und Räumung der Unfallstelle bis 21.30 Uhr gesperrt werden. Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von mindestens 35.000 Euro. (jaf/mh)
 
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.