Streit am Königsplatz: Unbekannter schlägt 37-jährigen Augsburger nieder

Ein Unbekannter hat am Sonntagvormittag, gegen 10.40 Uhr, einen 37-Jährigen am Königsplatz niedergeschlagen. Die Fahndung nach dem Gewalttäter läuft. (Foto: Christoph Maschke/Symbolbild)

Ein Unbekannter hat am Sonntagvormittag, gegen 10.40 Uhr, einen 37-Jährigen am Königsplatz niedergeschlagen. Die Fahndung nach dem Gewalttäter läuft.

Zur Tatzeit begann in einer Gruppe von vier Personen, welche sich im Haltestellendreieck befand, eine Person auf einen 37 Jahre alten Augsburger einzuschlagen. Der Geschädigte stürzte, fiel auf den Hinterkopf und verlor kurzzeitig das Bewusstsein. Zeugen verständigten den Rettungsdienst und die Polizei. Der Geschädigte wurde zur ärztlichen Behandlung in das Klinikum Augsburg eingeliefert.

Der Täter flüchtete in Richtung einer Gaststätte in der Konrad-Adenauer-Allee und dann weiter in Richtung Fuggerstraße/Innenstadt. Von ihm liegt nur eine dürftige Beschreibung vor: 1,80 Meter groß, Mitte 20, Vollbart, schwarze Haare und komplett schwarz bekleidet.

Eine sofort eingeleitete Fahndung mit mehreren Streifen verlief bisher ohne Erfolg. Die Polizeiinspektion Augsburg Mitte ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung und bittet Zeugen, welche sachdienliche Hinweise zu den Tätern geben können, sich unter Telefon 0821/323-2110 zu melden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.