Streit mit Autofahrer in Schwabmünchen: Hundehalter zückt Messer

Ein Hundehalter hat in Schwabmünchen im Streit mit einem Autofahrer ein Messer gezückt. (Foto: Janina Funk / Symbolbild)

Ein 42-jähriger Hundehalter hat kürzlich in Schwabmünchen die Nerven verloren: Im Streit mit einem Autofahrer soll er ein Messer gezückt haben. Nun sucht die Polizei Zeugen.

Ein 28-jähriger Angestellter fuhr mit seinem Auto auf den Parkplatz der Bahnhofstraße ein - offensichtlich relativ knapp und zu schnell für einen Spaziergänger mit zwei Hunden. Der 42-jährige Hundehalter soll den Fahrzeugführer daraufhin zur Rede gestellt und ihm ein Klappmesser mit den Worten „Wenn Du das noch einmal machst, steche ich Dich ab!“ vorgehalten haben.

Der Vorfall ereignete sich bereits am Sonntag, 6. Dezember, 11 Uhr, wurde aber erst jetzt von der Polizei berichtet. Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Schwabmünchen unter 08232/96060.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.