Streit unter Heranwachsenden eskaliert: 18-Jähriger sticht 19-Jährigem Messer in den Rücken

Während eines Streits unter Heranwachsenden stieß ein 18-Jähriger einem 19-Jährigen ein Messer in den Rücken. (Foto: Symbolbild/ Christoph Maschke)

Zwei Personengruppen sind in der Nacht von Samstag auf Sonntag in einer Diskothek im südlichen Augsburger Landkreis miteinander in Streit geraten.

Die Personen waren alle zwischen 17 und 19 Jahre alt. Dabei kam es zu Schubsereien und einer gegenseitigen Körperverletzung. Gegen 4.30 Uhr trafen die beiden Gruppen in der Augsburger Innenstadt wieder aufeinander. Der Hintergrund des Streites ist bis jetzt nicht bekannt. Die beiden Gruppen gingen vom Königsplatz zur Bürgermeister-Fischer-Straße und stritten dabei weiter. Plötzlich zog ein 18-Jähriger ein Messer und stach es einem 19-Jährigen in den Rücken. Anschließend flüchtete er. Die verständigte Polizei fahndete im Innenstadtbereich mit mehreren Streifen und nahm den 18-Jährigen in der Nähe des Bahnhofs fest. Der 19-Jährige kam zur ärztlichen Versorgung ins Klinikum. Der 18-Jährige wird heute dem Ermittlungsrichter vorgeführt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.