Tonstudio in der Augsburger Innenstadt in Brand geraten

Eine brennende Türe an Heiligabend war schnell gelöscht. (Foto: Clarissa Beck / Symbolbild)

Glück im Unglück hatten zwei Personen am Heiligabend im Hunoldsgraben. Ein 46-jähriger Mann und eine 31-jährige Frau befanden sich gegen 0.45 Uhr in einem Tonstudio, während aus bislang ungeklärter Ursache die Eingangstüre Feuer fing.

Ein Gastronom, der das Feuer von seinem Lokal aus entdeckte, konnte dieses löschen, ehe die Flammen auf das Gebäude übergriffen. Verletzt wurde niemand, es entstand Sachschaden über mehrere Hundert Euro.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.