Transporter-Fahrer flieht nach Unfall auf B17: Polizei sucht Zeugen

Die Polizei erbittet Hinweise. (Foto: Symbolbild, Christoph Maschke)
Ein Verkehrsunfall, bei dem ein weißer Transporter ins Schleudern geriet und mit der Mittelschutzleitplanke kollidierte, hat sich am Mittwochvormittag zwischen der Anschlussstelle Königsbrunn Nord und Inningen auf der B17 in Fahrtrichtung Norden ereignet, teilt die Polizei in ihrem Bericht mit.

Durch den Unfall entstand ein Schaden im mittleren vierstelligen Bereich. Andere Verkehrsteilnehmer wurden offenbar nicht geschädigt. An dem weißen Transporter war ein Anhänger angebracht, auf dem ein recht auffälliger orangefarbener Sportwagen geladen war.
Der laut Zeugenaussagen auf dem Standstreifen stehende Unfallwagen war bei Eintreffen der Polizeistreife nicht mehr vor Ort - herumliegende Fahrzeugteile wurden durch die Streife eingesammelt.

Warum der Fahrer geflüchtet ist, ist bislang nicht klar. Bisherigen Zeugenaussagen zufolge war möglicherweise die erlaubte Anhängelast überschritten.

Personen, die Hinweise zum Fahrer oder Kennzeichen des Transporters / Anhängers geben können, werden gebeten sich bei der APS Gersthofen unter der 0821/323-1910 zu melden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.