Transporter kippt um

Ein 30-jähriger Autofahrer hat am Dienstag gegen 5.30 Uhr, aufgrund eines Vorfahrtverstoßes einen Verkehrsunfall an der Kreuzung Aindlinger Straße und Steinerne Furt verursacht. (Foto: Christoph Maschke (Symbolbild))

Ein 30-jähriger Autofahrer hat am Dienstag gegen 5.30 Uhr, aufgrund eines Vorfahrtverstoßes einen Verkehrsunfall an der Kreuzung Aindlinger Straße und Steinerne Furt verursacht.

Der Fahrer des Kleintransporters missachtete an der Kreuzung bei ausgeschalteter Ampelanlage das für ihn geltende Verkehrszeichen „Vorfahrt achten“. Der Kleintransporter wurde auf der Kreuzung seitlich von einem stadteinwärts fahrenden Auto erfasst und auf die Gegenfahrspur geschleudert, auf dieser blieb der Kleintransporter auf der Beifahrerseite liegen.

Der Unfallverursacher, seine Beifahrerin und die Unfallgeschädigte wurden leicht verletzt und zur vorsorglichen Untersuchung mit dem Rettungsdienst ins Klinikum gebracht. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden, der Schaden wird auf rund 20 000 Euro geschätzt.

Während der Unfallaufnahme und der Aufräumarbeiten musste die Aindlinger Straße in stadtauswärtiger Richtung gesperrt werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.