Trotz Videoaufzeichnung per Body-Cam: 46-Jähriger beleidigt mehrfach Polizisten

Von der Warnung, dass seine Beleidigungen aufgezeichnet werden, hat sich ein 46-Jähriger nicht abhalten lassen. (Foto: Symbolbild, Janina Funk)

Ein Streifenfahrzeug der Polizei ist am Sonntag gegen 13.45 Uhr mit geöffneten Fenstern an einer roten Ampel in der Langenmantelstraße gestanden. Ein zufällig vorbeikommender 46-jähriger Mann schrie den beiden Beamten diverse Beleidigungen durch das offene Fahrzeugfenster entgegen.

Die Polizeibeamten stiegen daraufhin aus dem Dienstfahrzeug aus, um die Personalien des Mannes festzustellen. Gleichzeitig machten sie den Mann darauf aufmerksam, dass das weitere Gespräch mit einer Body-Cam aufgezeichnet werde. Dies hielt den 46-Jährigen aber nicht davon ab, die Beleidigungen zu wiederholen und für das weitere Strafverfahren festzuhalten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.