Unbekannte Angreifer würgen 19-Jährigen in der Innenstadt

Die Polizeiinspektion Augsburg sucht Zeugen, die zur Tatzeit in der Nähe waren. (Foto: Dieter Gillessen)

Unbekannte Angreifer haben einen 19-Jährigen in der Innenstadt angegriffen und gewürgt. Der Geschädigte versuchte sich zu wehren und flüchtete nach Hause.

Am Montag befand sich der 19-Jährige gegen 23 Uhr auf dem Weg vom Königsplatz in Richtung Rathausplatz in der Annastraße. Seinen Angaben nach wurde er aus dem Nichts von hinten gewürgt. Als er am Boden sitzend zu sich kam, sollen sich drei bis fünf unbekannte Personen um ihn herum befunden haben, die alle schwarz angezogen waren und schwarze Masken trugen.

Aus Not schlug der 19-jährige Mann um sich und erwischte dabei zwei Personen. Anschließend hob er sein Mobiltelefon, welches neben ihm auf dem Boden lag und rannte in Richtung Moritzplatz davon, wo er in die Straßenbahn stieg und nach Hause fuhr.

Den genauen Tatort konnte der Geschädigte der Polizei nicht nennen.

Polizei sucht nach Zeugen

Die Polizeiinspektion Augsburg Mitte bittet nun Zeugen, die Hinweise zu dem Vorfall geben können oder sich zum Tatzeitpunkt im Bereich der Annastraße zwischen Königsplatz und Rathausplatz aufgehalten haben, sich unter Telefon 0821/323-2110 zu melden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.