Ungewöhnliche Ausrede: 70-Jährige beim Diebstahl von Socken erwischt

Eine 70-Jährige wurde beim Diebstahl von Socken erwischt. Der Polizei sagte sie, sie habe diese nur ausleihen wollen. (Foto: Symbolbild/ Christoph Maschke)


- Eine 70-jährige Frau ist am Dienstag um 11.25 Uhr vom Ladendetektiv eines Geschäfts bei der Jakobskirche dabei beobachtet worden, wie sie einen Sechser-Pack Socken aus einem Regal nahm, sich ein Paar herausnahm und in ihre Hosentasche steckte. Nachdem sie an der Kasse vorbei gegangen war, hielt der Ladendetektiv sie auf und rief die Polizei.

Zu den Beamten sagte die 70-Jährige, sie habe sich die Socken nur leihen wollen, um sie zu Hause zu probieren. Die Socken hätte sie anschließend zurückgegeben. Die Frau erwartet nun trotzdem eine Anzeige wegen Ladendiebstahls.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.