Verhinderter Fahrraddieb


- Ein bisschen zu dreist ist am Mittwoch ein verhinderter Fahrraddieb zu Werke gegangen.

Am helllichten Tag versuchte der 25-jährige wohnsitzlose Mann, gegen 13.10 Uhr, ein am Königsplatz abgestelltes Fahrrad zu entwenden. Dazu versuchte er, mit einem Bolzenschneider das Schloss am Fahrrad zu durchtrennen. Keine Überraschung war, dass er an einem so belebten Ort bei seinem Treiben beobachtet wurde. Eine Zeugin gab sofort im Infocenter der Stadtwerke Bescheid. Ein beherzter Mitarbeiter der Verkehrsbetriebe hielt den Täter bis zum Eintreffen einer alarmierten Funkstreifenbesatzung fest.

Der Beschuldigte wurde in den Arrest des Polizeipräsidiums Schwaben Nord gebracht und wurde zur Klärung der Haftfrage dem Ermittlungsrichter vorgeführt. Zudem prüfen die Ermittler nun, ob er für weitere Straftaten dieser Art in Frage kommt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.