Versuchte Einbrüche in Einfamilienhäuser

Am Freitag, zwischen 16.15 und 19 Uhr, versuchte ein unbekannter Täter, jeweils mit roher Gewalt in ein Haus in der Hochstiftstraße und wenig später in ein weiteres Anwesen in der Rotkleestraße einzudringen.

In der Hochstiftstraße schlug der Täter die äußere Scheibe eines Badfensters ein, gelangte aber nicht ins Innere des Hauses.

Wenig später schlug der Täter in der Rotkleestraße mit einer vorgefundenen Spitzhacke die Terrassentüre ein, flüchtete aber sofort, als er Rufe der Tochter des Hausbesitzers hörte. Aufgrund der vorgefundenen Spuren dürfte es sich bei beiden Einbruchsversuchen um den gleichen Täter handeln.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.