Warnung: Eis ist noch zu dünn

Die Feuerwehr warnt davor, die Eisflächen zu betreten. Foto: Berufsfeuerwehr Augsburg

Die Berufsfeuerwehr Augsburg warnt noch immer davor, die Eisflächen der Seen in der Region zu betreten.

Die Eisschichten seien noch zu dünn. Am Kuhsee hat die Feuerwehr heute eine Dicke von nur fünf Zentimetern gemessen. Das Betreten oder Schlittschuhlaufen sei hier lebensgefährlich.

Besonders die schneebedeckten Stellen sind der Feuerwehr zufolge riskant, denn hier ist die Eisdecke in der Regel noch dünner, da der Schnee auf das Eis isolierend wirkt und die Eisschicht darunter noch dünner ist.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.