Wieder Einbrüche in der Dämmerung

Bereits am vergangenen Freitag wurde in die Wohnung eines Mehrfamilienhauses in der Stettenstraße eingebrochen.

Der oder die unbekannten Täter verschafften sich über das Küchenfenster Zutritt zur Wohnung. Das Küchenfenster wurde mittels massiver Gewalt nach innen aufgedrückt, wodurch ein Sachschaden im mittleren dreistelligen Eurobereich entstand. Die Wohnung wurde nach Wertgegenständen durchsucht, nach Angaben des Geschädigten wurde jedoch nichts entwendet.

Am späten Samstagnachmittag wurde in die Wohnung eines Mehrfamilienhauses in der Wertachbrucker-Tor-Straße eingebrochen. Über ein gekipptes Fenster hatte sich der Einbrecher Zutritt zur Hochparterre-Wohnung verschafft und dort Bargeld im dreistelligen Eurobereich entwendet.

Da der Einbrecher durch den Kippspalt des Fensters den Fenstergriff umlegen konnte, entstand kein Sachschaden am Fenster. - von pm
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.