Wohncontainer völlig ausgebrannt

Ein Wohncontainer ist am Samstagnachmittag in Oberhausen komplett ausgebrannt. Ein Bewohner zog sich eine leichte Rauchgasvergiftung zu und musste ins Klinikum. (Foto: Berufsfeuerwehr Augsburg)

Ein Wohncontainer ist am Samstagnachmittag in Oberhausen komplett ausgebrannt. Ein Bewohner zog sich eine leichte Rauchgasvergiftung zu und musste ins Klinikum.

Kritisch war die Situation, weil sich zum Brandzeitpunkt, gegen 16 Uhr, noch ein 30 Jahre alter polnischer Arbeiter in dem Container aufhielt. Löschversuche anderer Bewohner brachten keinen Erfolg. Die Feuerwehr rettete den 30-Jährigen, der vom Notarzt ins Krankenhaus gebracht wurde. Weitere Personen waren nicht in Gefahr.

Schließlich brachte die Feuerwehr den Brand unter Kontrolle. und verhinderte ein Übergreifen auf andere Container. Die Kriminalpolizeiinspektion Augsburg hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.