Zeugen gesucht zu illegalem Rennen

Drei Autofahrer lieferten sich am Freitagabend ein Rennen. Der Polizei gegenüber bestreiten sie das. Nun suchen die Ermittler Zeugen. Foto: Polizeipräsidium Schwaben Nord/ Dieter Gillessen

Drei Autofahrer haben sich am Freitagabend auf der Haunstetter Straße offenbar ein Rennen geliefert. Dabei wurden auch andere Verkehrsteilnehmer gefährdet.

Gegen 22.45 Uhr meldete eine Autofahrerin drei Autos auf der Haunstetter Straße, die ortsauswärts extrem verkehrswidrig geführt wurden. Die Führer eines BMW, eines Audi sowie eines Mercedes lieferten sich eine filmreife Jagd mit überhöhter Geschwindigkeit, Rechts- und Linksüberholen und gegenseitigem Ausbremsen.

Durch einen riskanten Fahrstreifenwechsel des “Mercedes“ wurde die Mitteilerin zu einer Vollbremsung gezwungen, da sie anders den drohenden Zusammenstoß nicht vermeiden hätte können.

Eine Streife kontrollierte zwei der beteiligten Autos stadteinwärts an der Amagasaki Allee. Die Fahrzeugführer streiten bisher jede Beteiligung an dem Vorfall ab.

Die Polizeiinspektion Augsburg-Süd nimmt Hinweise unter Telefon 0821/323-2711 entgegen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.