Zivilcourage lernen

Die Augsburger Kripo lädt wieder ein zu einem kostenlosen Informationsabend zum Thema "Zivilcourage - Sicherheit im Alltag". Geplant sind Vorträge sowie Rollenspiele mit Verhaltenstipps in kniffligen Situationen.

Die nächste Veranstaltung findet statt am Mittwoch, 30. September, um 19 Uhr im Gebäude des Polizeipräsidiums Schwaben Nord (Pavillon), Gögginger Straße 43. Um Voranmeldung unter Telefon 0821/323-37 37 wird gebeten. Da Zivilcourage nicht erst bei einem Angriff auf Leib und Leben gefragt ist, werden in dem Kurs Verhaltensweisen aufgezeigt, die bereits der Entstehung aber auch der Eskalation von Straftaten, insbesondere von Gewaltstraftaten, entgegenwirken sollen. Der Blick für kritische Situationen im Alltag und das Vertrauen in die eigene Wahrnehmung, aber auch das Erkennen persönlicher Grenzen als Grundlage für überlegtes Handeln, sollen gestärkt werden. Die Alarmierung von Helfern wird eingeübt und die mit spontaner Gruppenbildung verbundenen Handlungsmöglichkeiten erlebt.

Ziel des Zivilcourage-Trainings ist es, tatsächliche Gefahrensituationen aufzuzeigen und für die Voraussetzungen und konkreten Möglichkeiten der Zivilcourage im Alltag zu sensibilisieren und hierfür das eigene Verhaltensrepertoire zu erweitern.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.